bücherturm 2

Keine Spur vom Ende des Buchzeitalters. Trotz Tablet und E-Reader keine Rede von einem Rückgang der Lesefreude. Spezialisierung und Dialog im Buchhandel zählen. Zum Beispiel die Buchhandlung hochparterre, die Buchhandlung Piz Buch & Berg, die auf angelsächsische Literatur spezialisierte Pile of Books oder PinkRus mit Literatur in russischer Sprache – die Schweiz ist voll spannender Buchorte. Auch die Bibliothekslandschaft floriert: es gibt eine anarchistische Bibliothek, eine Bibliothek der Exilliteratur, eine Robinson-Crusoe-Bibliothek, eine für Schwule und eine jüdische.

Heinz Egger und Michael Guggenheimer sind buchort.ch. Sie präsentieren besondere Buchorte und stellen Büchermenschen vor, die die Buchlandschaft in Bewegung halten.