JJ and Sylvia Beach 1924

Margaret Anderson und Jane Heap, Sylvia Beach, Harriet Shaw-Weaver: Die vier Frauen stehen am Anfang von Joyces’ Erfolg. Zufall oder nicht? Jedenfalls ist bemerkenswert, dass sich – mit wenigen Ausnahmen – männliche Verleger erst um Joyces’ Werk bemühten, als er bereits berühmt war. Wir stellen die Verlegerinnen vor, ohne deren Mut und Einsatz Joyces’ Karriere vielleicht etwas anders verlaufen wäre. Mit den Kuratorinnen der Zürcher James Joyce Stiftung, Ruth Frehner und Ursula Zeller, sowie deren Leiter Fritz Senn, der von den wenigen Ausnahmen berichten wird.